Presse

Wir sind wöchentlich in der Stadtrundschau vertreten. Auf dieser Seite können Sie die veröffentlichten Pressetexte nachlesen oder recherchieren.

Beachten Sie, dass der Platz für unsere Texte in der Stadtrundschau begrenzt ist. Ausführlichere Informationen, Spielberichte oder Ankündigungen finden Sie unter Aktuelles.

Stadtrundschau vom 26.04.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Samstag 21.4.2018 13:50
Topscorer

Die vergangene Mannschaftssaison war eine der schwersten und härtesten für Ostfildern seit Jahren. Trotz Bemühungen konnte man dem Abstieg nicht entkommen, doch jetzt heißt es Kräfte sammeln und den Blick in die Zukunft richten, um sich in der nächsten Saison erfolgreich zurück zu kämpfen. Wie in den vergangenen Jahren auch sollen die fleißigsten Punktesammler der vier Mannschaften dieses Jahr nicht ungenannt bleiben.

In der Landesliga verlief die Saison düster. Dennoch erspielte A. Jaeschke (5,5/ 9), während C. Göppinger sich den Weg durch die Saison remisierte mit (3,5/7).

In der Kreisklasse hielt die Zweite ihre Stellung bei, wozu vor allem E. Steinmacher (5,5/7) und O. Grube (5,5/9) beitrugen. Die gesamte Mannschaft zeigte hier jedoch solide Leistungen und gute Einzelresultate.

Für die Dritte stellte sich die Kreisklasse als etwas zu stark besetzt dar. D. Zimanovic (2,5/8) und F. Rebling (2,5/9) konnten die Gegner noch etwas schwitzen lassen.

Auf Messers Schneide bewegte sich die Vierte in der A-Klasse. N. Recknagel (3/4) und P. Walter (3/4) schnitten hier am besten ab.

Stadtrundschau vom 19.04.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 15.4.2018 18:41
Akkordeonbegleitung zum Klassenwechsel

Die Spielsaison endete am 15. April in der Landesliga und in der A-Klasse wörtlich mit einem Paukenschlag, denn die Abschlussspiele fanden musikalische Untermalung, allerdings eher unfreiwilliger Natur.

In der Landesliga flüchtete man sich mit den Gästen und Aufstiegskandidaten aus Neckartenzlingen ins Nachbargebäude. Bereits früh wurde ein kampfloser Verlust quittiert, während man an den übrigen Bretten zwar Gegenwehr leistete doch insgesamt sich der Überlegenheit der Gegner beugen musste. C. Göppinger (0,5), U. Schütz (0,5), R. Krämer (0,5) und E. Steinmacher (0,5) erspielten die Brettpunkte zum 2:6, womit beide Mannschaften in der nächsten Saison in eine andere Liga überwechseln werden.

Deutlich erfreulicher verlief der Schlussspurt in der A-Klasse. Gegen Nürtingen 5 wurden direkt drei volle kampflose Siege durch F. Dörr, N. Onuseit und P. Walter verbucht, während an den anderen Brettern durch Punkte von H. Käfer (1), I. Chugunov (0,5), H. Krämer (1) und S. Mack (1) der Spielstand zu einem eindrucksvollen 6,5:1,5 ausgebaut werden konnte!

Stadtrundschau vom 12.04.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 8.4.2018 14:37
An die Spitze - Zug um Zug

Die Vereinsjugend trumpfte bei der Württembergischen Jugendmeisterschaft auf. O. Grube erreichte mit soliden und konstanten Leistungen 4 Punkte und somit den 9. Platz in der U14. In der U12 musste O. Schwartz zu Beginn durchaus kämpfen, konnte das Blatt jedoch wieder wenden und erreichte den 2. Platz mit 5,5 Punkten, was ihn vermutlich erneut für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert! Auch I. Chugunov war in der U10 erfolgreich. Er spielte 4,5 Punkte und somit Platz 6 von 34 Teilnehmern.

Saisonabschluss in der Kreisklasse

Am Sonntag, dem 8. April, endete die Spielsaison für die Zweite- und Dritte Mannschaft unerfreulich. Die Zweite hatte gegen Altbach schwer zu kämpfen und musste sich letztlich 2:6 geschlagen geben. E. Steinmacher (0,5), O. Schwartz (0,5) und P. Walter (1) erspielten die Brettpunkte.

Nach einer langen, ernüchternden Saison steckte die Dritte auch zum Abschluss noch einen unsanften Tritt von den Tabellenführern aus Nürtingen ein. Lediglich I. Chugunov erspielte einen halben Punkt und rettete die Mannschaft somit vor der Höchststrafe.

Stadtrundschau vom 05.04.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 1.4.2018 11:16
Packende Zeitnotduelle

Die Vereinsjugend war in jüngerer Vergangenheit bereits im normalen Turnierschach erfolgreich. Am 24. März kam jedoch zur Abwechslung etwas mehr Adrenalin ins Spiel. Bei der Baden-Württembergischen Jugend-Blitz-Einzelmeisterschaft 2017 in Keltern zeigten O. Schwartz und I. Chugunov neben blitzschnellen Fingern auch taktische Schlagkraft.

Ivan setzte den Gegnern in der U8 mächtig zu. Er spielte durchweg konzentriert und kämpferisch, musste lediglich eine Partie abgeben und gewann alle restlichen 9 Spiele, womit er mit einem halben Punkt Vorsprung den ersten Platz belegte und sich damit den Titel des Baden-Württembergischen Jugendblitzmeisters der U8 sicherte!

Oliver spielte in der Altersklasse U10 ebenfalls ein überzeugendes Turnier. Mit 11 Punkten belegte er hier den zweiten Platz unter 15 Teilnehmern und wurde somit Vizemeister.

Stadtrundschau vom 28.03.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 25.3.2018 16:23
Kampf gegen Windmühlenflügel

Mit „Don Quijote“ kommt Schach nicht gerade häufig in Verbindung. Doch dieses Jahr erweckt die Landesliga für die Erste Mannschaft ein ähnliches Gefühl, als würde man einen sinnlosen Kampf gegen Windmühlenflügel führen. Nach einer harten Saison und ausbleibenden Mannschaftssiegen weitet sich der Abgrund zunehmend und vieles deutet auf einen möglichen Abstieg in die Bezirksliga hin. Ungünstige äußere Umstände kamen erschwerend hinzu, sodass beim vorletzten Spieltag am 25. März gegen Göppingen, erneut nicht in Stammbesatzung angetreten werden konnte. Das Tagesziel war klar definiert – ein Mannschaftssieg musste dringend verbucht werden und trotz der Umstände war die Motivation ungetrübt und die Ersatzspieler stärkten der Mannschaft verlässlich den Rücken. Die Jungen ,ambitionierten Gegner mussten einige schwere Schläge einstecken, doch konnten ebenso austeilen, wodurch der Spieltag mit einem hart erkämpften 4:4 Remis endete. Die Brettpunkte erspielten A. Jaeschke (1), D. Häußler (0,5), C. Kilinc (1), L. Nguyen Van (1) und E. Steinmacher (0,5).

Stadtrundschau vom 22.03.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 18.3.2018 17:10
Schlussspurt

Die Mannschaftssaison neigt sich in der Kreisklasse langsam aber sicher dem Ende zu. Am 18. März stand bereits die vorletzte Spielrunde an. Als Gastgeber konnte es sich die Zweite Mannschaft im Spiellokal gemütlich machen, während sich die Kollegen auf die winterliche Piste wagen mussten. Die Gäste von den SF Plochingen 2 legten an den vorderen Brettern zwar stark vor, doch als geschlossene Mannschaft konnte man hier die Überhand gewinnen. Der kräftige 5,5:2,5 Sieg wurde durch die Brettpunkte von P. Maag (1), O. Gosse (1), P. Hoffmann (0,5), D. Frohme (1), O. Grube (1) und O. Schwartz (1) erzielt.

Zeitgleich trug die Dritte Mannschaft ihr kleines Duell gegen den SV Wendlingen 2 aus. Nach einer harten Saison und vielen Enttäuschungen besteht aber nach wie vor Kampfgeist und obwohl es auch in dieser Runde mit 3,5 Punkten nicht ganz reichte, wurde ein zäher Kampf ausgetragen. M. Schatz (0,5), F. Reinhardt (0,5), F. Rebling (0,5), K. Clauss (0,5), R. Walter (0,5) und S. Mack (1) erspielten die Punkte.

Stadtrundschau vom 15.03.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 11.3.2018 11:19
Blitzturnier März

In einem gut besuchten Spiellokal qualmten am vergangenen Freitag, dem 9. März, die Köpfe und Bretter. Beim traditionellen Monatsblitzturnier zeigte M. Kracke nicht nur taktische Schlagkraft sondern auch die nötige dynamische Spielfähigkeit beim Kampf gegen die gegnerischen Tücken und natürlich die Uhr. Mit 10,5 Punkten ergatterte er den ersten Platz, dicht gefolgt von A. Jaschke mit 10 Punkten und H.-U. Höschele mit 9,5 Punkten.

Anstehende Turniertermine

Der Monat März hält für alle Schachbegeisterten einiges bereit.

Die Jugend der Schulschach AG tritt am 16. März bei den Württembergischen Schulschachmeisterschaften an.

Weiter geht es bereits am 17. März. Hier steht für die vierköpfige Mannschaft die letzte Runde der Senioren-MM auf dem Plan, bei der man mit den Stuttgarter SF 1 auf einen besonders zähen Brocken trifft.

Am 18. März findet in der Kreisklasse die vorletzte Spielrunde statt. Ostfildern 2 spielt hierbei gegen die SF Plochingen 2, während Ostfildern 3 die Gäste vom SV Wendlingen 2 empfangen wird.

Stadtrundschau vom 08.03.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 4.3.2018 13:52
Monatsblitzturnier März

Es ist wieder an der Zeit – das traditionelle Monatsblitzturnier findet am 9. März wie gewohnt gegen 20 Uhr im Spiellokal statt. Wenn der Filz unter den Figuren qualmt, Uhren und Köpfe rattern, tief in die Trickkiste gegriffen- und der ein oder andere flotte Spruch am Brett entkorkt wird, ist alles so, wie es das Schachspielerherz erfreut. Wie üblich gibt es beim Zeitnotspektakel weder Preis- noch Startgelder, dafür eine Menge Spielspass unter Gleichgesinnten und den sportlichen Ehrgeiz, denn die Turniere werden nach inoffizieller Blitz-DWZ ausgewertet. Gastspieler sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und spannende Schlachten auf 64 Feldern.

Wer gerne das Schachspiel etwas intensiver betreiben möchte, unabhängig von Spielstärke oder Alter und hierfür Gleichgesinnte sucht, ist bei uns jederzeit herzlich beim Spielabend willkommen. Nähere Informationen rund um den Verein finden Sie auf unserer Homepage unter www.schachclub-ostfildern.de.

Stadtrundschau vom 01.03.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 25.2.2018 15:08
Krachender Sieg

Die siebte Runde stand in der Kreisklasse am 25. Februar an. Auswärts stellt man sich hier den Gastgebern vom TSV/RSK Esslingen 2 und das mit großem Erfolg. Nicht nur verblieb die Mannschaft ohne eine einzige Niederlage, sondern dominierte durchweg auch klar das Spielgeschehen mit insgesamt 6 vollen Punkten durch G. Meurisch, E. Steinmacher, T. Hafner, P. Maag, O. Grube und P. Walter. O. Gosse und D. Frohme sicherten mit ihren Punkteteilungen weiterhin den Spieltag ab, sodass ein eindrucksvoller Endstand von 7:1 den Weg auf die Berichtskarte fand.

Mannschaftskämpfchen

Ein etwas merkwürdiges Bild bot sich ebenfalls zeitgleich beim Spiel der Dritten Mannschaft gegen die SG Filder 1, denn die Hälfte der Bretter blieb unbespielt. Beide Seiten tauschten somit jeweils zwei kampflose Punkte aus. Leider erwiesen sich die Gegner erneut als übermächtig. L. Zimanovic (1) und S. Mack (1) sorgten durch gekonntes Aussitzen für die beiden ersten Punkte, während F. Dörr (1) den letzten Zähler für das 3:5 erspielte.

Stadtrundschau vom 22.02.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 18.2.2018 15:40
Fortuna und Caissa

Eine weitere Chance bestand für die Erste Mannschaft am 18. Februar. Gegen den SV Dicker Turm Esslingen 1 musste dringend gepunktet werden, um zumindest ein Bein aus der Abstiegszone zu ziehen. Doch weder das Schachspiel selbst, noch das Glück meinten es gut mit der Mannschaft. Ein kampfloser Verlust brachte die Mannschaft früh unter Druck und trotz Anstrengungen wendete sich das Blatt nicht mehr im Laufe des Spieltages. A. Jaeschke siegte an Brett 1, während D. Häußler, C. Göppinger und U. Schütz die Punkte teilten. Mit der bitteren 2,5:5,5 Niederlage sieht es weiterhin hinsichtlich des Klassenerhalts düster aus.

Lichtblick

Deutlich erfreulicher als in der Landesliga verlief bei der 28. Württembergischen Senioren Mannschaftsmeisterschaft die vierte Spielrunde am 17. Februar. Die vierköpfige Mannschaft setzte sich gegen den Heilbronner SV mit 2,5:1,5 durch. Es punkteten hier A. Jaeschke (1), J. Gauer (1) und R. Krämer (0,5). Damit belegt man hier aktuell Tabellenplatz 4 unter 16 teilnehmenden Mannschaften.

Stadtrundschau vom 15.02.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 11.2.2018 21:21
Blitzschach

Das Monatsblitzturnier im Februar war mit 11 Spielern gut besucht. Am Ende des Zeitnotspektakels hatte A. Jaeschke mit 9,5 Punkten die Nase vorn, während sich D. Häußler und J. Birmelin mit ihren erspielten 8 Punkten die Folgeposition teilten.

Schach in Ostfildern

Sie haben Interesse am Schachspiel und suchen Gleichgesinnte? Dann ist unser Spielabend die beste Gelegenheit selbst die Figuren über das Brett zu scheuchen, andere Partien zu beobachten oder sich beim regelmäßigen Monatsblitzturnier im Spiel gegen die Uhr zu beweisen. Wer das Hobby gerne etwas intensiver betreiben möchte, egal auf welchem Niveau, ist bei uns genau richtig! Neben dem Spielen und Analysieren stehen auch ein jährliches Vereinsturnier und die Mannschaftssaison in verschiedenen Ligen auf dem Programm. Wer Lust hat, freitagabends bei uns ein paar Stunden mit dem königlichen Spiel zu verbringen, ist jederzeit herzlich dazu eingeladen.

Stadtrundschau vom 08.02.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 4.2.2018 16:20
Die Luft wird dünn

Viele ungünstige Umstände hinterließen am 4. Februar deutliche Besetzungsprobleme. In der Landesliga legten sich die eingesprungenen Kameraden mächtig ins Zeug und konnten den Spieltag auf einem 4:4 Remis gegen Kirchentellinsfurt halten. A. Jaeschke (0,5), J. Birmelin (1), B. Wepfer (1), L. Nguyen Van (0,5) und E. Steinmacher (1) erspielten die nötigen Brettpunkte.

Leider traf es die Zweite Mannschaft in der Kreisklasse besonders, denn Stammbesetzung war zeitgleich in der Landesliga im Einsatz, sodass 2 kampflose Minuspunkte bereits früh auf der Karte standen. Trotz kämpferischer Einstellung konnte dieser Rückstand nicht völlig aufgeholt werden und der Spieltag musste mit 3,5:4,5 an die Gegner aus Grafenberg abgegeben werden. Punkten konnten hier dennoch P. Hoffmann (0,5), O. Grube (0,5), O. Schwartz (0,5), F. Reinhardt (1) und V. Nusser (1).

Die dritte Mannschaft kämpfte zeitgleich ebenfalls in Unterbesetzung, konnte den überlegenen Gegnern aus Wernau aber leider nicht viel entgegen setzen. S. Mack siegte an Brett 8, während D. Zimanovic (0,5) den Zäherstand auf 1,5:6,5 anhob.

Stadtrundschau vom 01.02.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 28.1.2018 21:05
Spielerfahrung

Das vierköpfige Team stellte sich am Samstag, dem 27. Januar, dem SC Grunbach während der dritten Spielrunde der Württembergischen Senioren-MM. A. Jaeschke siegte an Brett 1, während es ihm R. Krämer an Brett 3 gleich tat. D. Frohme sicherte mit seinem Remis schließlich den 2,5:1,5 Rundensieg.

Bezirksjugendeinzelmeisterschaften

In ein bärenstark besetztes Feld wagten sich Ostfilderns Nachwuchstalente bei der diesjährigen BJEM am Samstag, dem 27. Januar.

In der U10 erspielte Ivan Platz 3 und qualifizierte sich damit für die Württembergische Meisterschaft.

In der U12 kämpfte Oliver verbissen und errang mit 6,5 Punkten aus 7 Runden den ersten Platz, Bezirksmeistertitel und die Qualifikation, während Romeo und Leon es ebenfalls in die erste Hälfte des 27 Spieler starken Feldes schafften.

Eine weitere Qualifikation erspielte Olaf in der U14 mit seinem dritten Platz und starken Einzelleistungen.

In der U16 erreichte Can Platz 7, während Florian auf Platz 13 erneut angesichts seiner DWZ die Gegner ordentlich überraschte.

Stadtrundschau vom 25.01.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Montag 22.1.2018 08:42
Gegen den Abstieg

Dieses Jahr haben es nahezu alle Mannschaften schwer, dies zeigte sich erneut am 21. Januar beim Spiel in der A-Klasse gegen den TSV/RSK Esslingen. Trotz einem kampflosen Punktgeschenk an Brett 1 der Gegner für H. Käfer, konnte man sich nicht durchsetzen und musste schließlich den Spieltag mit einer 2,5:5,5 Niederlage quittieren. Dennoch verbissen kämpften H. Krämer, R. Walter und S. Mack, die jeweils einen halben Punkt beisteuern konnten.

Turniertermine

Das Turnierangebot für Ostfilderns Schachbegeisterte schwillt an. Das Vereinsturnier hat bereits begonnen, während die Bezirksjugendmeisterschaften am anstehenden Wochenende für die Jugend in den Mittelpunkt rücken werden. Kurz zuvor tritt außerdem die Schulschachmannschaft am Freitag bei den Schulschach-Bezirksmeisterschaften an. Am 27. Januar geht es schließlich weiter bei der Senioren Mannschaftsmeisterschaft gegen den SC Grunbach, während sich die Mannschaften in der Landesliga und der Kreisklasse am 4. Februar wieder ans Brett wagen.

Stadtrundschau vom 18.01.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 14.1.2018 18:49
Neues aus der Kreisklasse

Mit dem 14. Januar brach der erste Spieltag im neuen Jahr an. Die Zweite Mannschaft konnte vor allem an den vorderen Brettern klare Dominanz gegenüber den Gegnern aus Wernau demonstrieren und sicherte sich den Tagessieg mit 5,5:2,5 Punkten. Die Einzelleistungen für diesen erfreulichen Jahresauftakt lieferten G. Meurisch (1), E. Steinmacher (1), P. Maag (1), P. Hoffmann (1), D. Frohme (0,5) und C. Manns (1).
Denselben Endstand wie die Kollegen konnten auch die Spieler der Dritten Mannschaft verbuchen. Allerdings saß man hier am unerfreulicheren Ende des 5,5:2,5 und musste eine Niederlage gegen die Gegner aus Altbach quittieren. Kräftigen Widerstand leisteten dennoch D. Zimanovic (0,5), F. Rebling (1) und H. Käfer (1).

Blitzturnier Januar

Schachfreund B. Wepfer gesellte sich aus den Zuschauerrängen diesen Monat mit ins Turniergetümmel und demonstrierte sogleich den Kollegen wie man die Puppen auf 64 Feldern richtig tanzen lässt. Mit 9 Punkten aus 9 Spielen siegte er souverän vor A. Jaschke mit 7,5 Punkten.

Stadtrundschau vom 11.01.2018

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 7.1.2018 17:07
Kühl und trist im Doppelpack

Passend zum trostlosen Wetter gestaltete sich für die Erste Mannschaft am 7. Januar der Spieltag. Gegen den Mitabstiegskonkurrent TSV/RSK Esslingen 1 galt es wichtige Punkte einzusammeln. Doch Caissa meinte es nicht gut mit der Mannschaft. Obwohl B. Wepfer gewohnt zuverlässig einen vollen Punkt erspielte und auch A. Jaeschke und J. Gauer solide in den Remishafen gelangten, musste sich die restliche Mannschaft den Gegnern geschlagen geben. Durch die 2:6 Niederlage sackt man weiter in die Abstiegszone ab.

Für die Vierte Mannschaft verlief es beim Spiel gegen Nürtingen 4 nicht besser und vielleicht ließen sich die Spieler zu sehr von der Ersten inspirieren, dann sowohl der Endstand von 2:6, als auch die Verteilung der Einzelergebnisse an den Brettern waren hier identisch. H. Käfer und H. Krämer erspielten Remis, während N. Recknagel einen vollen Punkt einsackte.

Spielbetrieb

Das Jugendtraining und der Spielabend werden am 12. Januar wieder aufgenommen. Ebenfalls am 12. Januar findet bereits das Blitzturnier um 20 Uhr statt!

Stadtrundschau vom 21.12.2017

Direktlink
von Christian Göppinger am Samstag 16.12.2017 20:51
Spannende Duelle

Bei kühlen Temperaturen dampften die Köpfe von Ostfilderns Schachbegeisterten. Beim Weihnachtsblitz waren Handwärmer überflüssig, denn mit flinken Fingern setzten sich D. Häußler und A. Jaeschke mit je 13 Punkten an die Spitze. Das spannende Kopf-an-Kopf-Rennen konnte schließlich D. Häußler im Stichkampf für sich entscheiden. Dicht dahinter folgte E. Steinmacher mit 11 Punkten, der als einziger Spieler dem Turniersieger einen Punkt abnehmen konnte.

Spielbetrieb

Am 22. Dezember findet der letzte Spielabend statt. Das Jugendtraining pausiert an diesem Abend bereits und wird im neuen Jahr zusammen mit dem Spielbetrieb ab dem 12. Januar wieder aufgenommen. Nach erfolgreichem Rutsch ins Jahr 2018 stehen jedoch schon am 7. Januar für die Erste- und die Vierte Mannschaft Heimspiele auf der Tagesordnung.

Der Verein wünscht allen Schachfreunden und deren Familien und Freunden ein geselliges und fröhliches Fest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Stadtrundschau vom 14.12.2017

Direktlink
von Christian Göppinger am Samstag 9.12.2017 12:46
Weihnachtsfeier und Weihnachtsblitzturnier

Am Freitag, dem 15. Dezember, findet nicht nur die Weihnachtsfeier, sondern auch wieder unser traditionelles Weihnachtsblitzturnier statt. Gegen 20 Uhr treffen sich die Vereinsmitglieder und Schachbegeisterte in unserem Spiellokal "An der Halle" um ihr Können auf 64 Feldern mit 5 Minuten auf der Uhr unter Beweis zu stellen. Fliegende Springer, stürmende Bauern, flüchtende Monarchen und eine Menge flotter Sprüche in gemütlicher Atmosphäre warten auf alle Teilnehmer und Zuschauer. Kleine Leckereien sind gern gesehen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und spannende Partien!

Aufwärmphase in der kalten Jahreszeit

Das Blitzfieber schlich sich mit in die Erkältungswelle ein, denn bereits am 8. Dezember trainierten einige Schachfreunde ihre Reflexe und ihre Intuition beim Monatsblitz. A. Jaeschke siegte mit vollen 8 Punkten, während E. Steinmacher mit 7 Punkten ihm nachjagte. O. Grube spielte stark auf und belegte Platz 3 mit 5,5 Punkten.

Stadtrundschau vom 07.12.2017

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 3.12.2017 14:31
Advent, Advent, das Schachbrett brennt

Feurig geht es für alle Schachenthusiasten in die besinnliche Jahreszeit, denn bereits am 8. Dezember steht das traditionelle Monatsblitzturnier an. Gegen 20 Uhr werden die Figuren über das Brett gescheucht. Gastspieler sind zum Zeitnotspektakel mit 5 Minuten auf der Uhr herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf viele spannende Partien und rege Teilnahme. In den folgenden Ausgaben erfolgt zudem die Ankündigung des Weihnachtsblitzturniers und der Weihnachtsfeier.

Grau in grau

Passend zum Wetter gestaltete sich am 3. Dezember der Spieltag in der Kreisklasse trist. Die Zweite hatte schwer zu kämpfen gegen Nürtingen 3, sodass der Spieltag mit 2,5:5,5 abgegeben werden musste. Die Zähler erspielten E. Steinmacher (1), D. Frohme (0,5) und O. Grube (1).
Ähnlich ernüchternd verlief es für die Dritte, welche dank zwei Remis von F. Reinhardt und L. Zimanovic vor der Höchststrafe bewahrt wurde.

Stadtrundschau vom 30.11.2017

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 26.11.2017 10:03
Schach in Ostfildern

Sie haben Interesse am Schachspiel und suchen Gleichgesinnte? Dann ist unser Spielabend die beste Gelegenheit selbst die Figuren über das Brett zu scheuchen, andere Partien zu beobachten oder sich beim regelmäßigen Monatsblitzturnier im Spiel gegen die Uhr zu beweisen.

Wer das Hobby gerne etwas intensiver betreiben möchte, egal auf welchem Niveau, ist bei uns genau richtig! Wir treffen uns jeden Freitag im Spiellokal in Nellingen "An der Halle" (Esslinger Str. 26) im 1. Stock. Um 18 Uhr beginnt das Kinder- und Jugendtraining. Anschließend füllt sich das Spiellokal größtenteils mit Erwachsenen. Neben dem Spielen und Analysieren stehen auch ein jährliches Vereinsturnier und die Mannschaftssaison in verschiedenen Ligen auf dem Programm. Wer Lust hat, freitagabends bei uns ein paar Stunden mit dem königlichen Spiel zu verbringen, ist jederzeit herzlich dazu eingeladen.

Für mehr Informationen zur Jugendarbeit, Turnierterminen, den Mannschaften und rund um den Verein, empfiehlt sich ein Blick auf die Vereinshomepage.