Baden-Württembergische Jugend-Blitz-Meisterschaften in Ostfildern – Ivan Chugunov und Kornel Maj gewinnen U10 und U20!

Direktlink
von Bernd Wepfer am Donnerstag 2.1.2020 10:41
OB Bolay mit einigen BW-Meistern
OB Bolay mit einigen BW-Meistern
Vorbereitung Festhalle Kemnat
Vorbereitung Festhalle Kemnat
Der Schachclub Ostfildern ist seit Jahren um eine aktive und engagierte Jugendarbeit bemüht. Deswegen führte unser Schachclub am 21.12. in der Festhalle in Kemnat die diesjährigen Baden-Württembergischen Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaften durch. Die Teilnehmerzahl mit 127 Jugendspielern aus ganz Baden-Württemberg stellt einen neuen Rekord dar; erfreulich ist auch die wachsende Zahl von teilnehmenden Mädchen. Unser Schachclub war mit 11 Spielern vertreten. Gespielt wurde in insgesamt 7 Altersklassen von U8 bis U20 im Blitz-Modus, d.h. jeder Spieler hat nur 5 Minuten Bedenkzeit, was insbesondere in den unteren Altersklassen im Vergleich zu der langen „regulären“ Bedenkzeit aber kein Nachteil ist. Nach spannendem Verlauf standen schließlich am späten Nachmittag die Sieger fest.
Die Pokale
Die Pokale
Die Überreichung der Pokale übernahm gerne OB Bolay. Erfreulicherweise konnte er hier auch dreimal unseren eigenen Spielern gratulieren. In der U10 setzte sich unser Jugendspieler Ivan Chugunov klar mit 16 Punkten aus 17 Partien durch und ist damit Baden-Württembergischer Jugend-Blitz-Meister in der U10! Bei der U20 setzte sich unser neues Mitglied Kornel Maj durch (9,5 aus 11). Dazu beiden herzlichen Glückwunsch! In der U16 belegte unser Can Kilinc den 2. Platz mit 10,5 Punkten aus 14 Partien, nur übertroffen vom Oberliga-Spieler Tobias Kölle aus Schönaich. Knapp den Sprung aufs Treppchen verpassten in der U16 Florian Dörr und Olaf Grube sowie in der U12 Oliver Schwartz. Aber auch unsere anderen Jugendlichen Theodor Wachtel (U14), Romeo Walter, Christian Kasperovich (beide U12) und Tim Nagel sowie Anestis Argyropoulos (beide U10) können mit ihrem Abschneiden zufrieden sein.
Verpflegungsteam Kaffee und Kuchen
Verpflegungsteam Kaffee und Kuchen
Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der es allen Kindern und Jugendlichen Spaß gemacht hat; jeder Teilnehmer erhielt noch einen der Weihnachtszeit entsprechenden Sachpreis. Die reibungslose Organisation einer solchen Veranstaltung erfordert viele helfende Hände. Dank gilt deswegen dem Organisationsteam um Uwe Schwartz, Armin Jaeschke und Reinhard Krämer, dem Turnierleiter Alex Hande, dem Team der Vereinsgaststätte TV Kemnat für das Mittagessen, unserem Verpflegungsteam um Dieter Frohme und Victoria Dimanova sowie der Württembergischen Schachjugend für die Bereitstellung des Materials.

Hier die Einzelergebnisse