Stadtrundschau vom 16.05.2019

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 12.5.2019 12:57
Wer rastet, der rostet

Beim 21. Armin Jatzek Gedächtnisturnier kamen Schnellschachfans in Wernau am 11. Mai auf ihre Kosten. Mit 15 Minuten Bedenkzeit ging es in 9 Runden Schweizer System den Steinen an den Kragen, wobei sich 4 Titelträger (1 GM, 1 IM und 2 FMs) unten den 56 Teilnehmern mit ins Turniergetümmel stürzten. A. Jaeschke verpasste mit starken 6 Punkten und Platz 7 leider knapp den Goldpreis, während I. Chugunov bärenstark 5,5 Punkte sammelte, was ihm Platz 16 einbrachte und zudem Gold in der Wertungsklasse unter 1600 DWZ! Auch P. Maag (5 Punkte, Platz 19) und O. Schwartz (5 Punkte, Platz 20) waren stets vorn mit dabei, während L. Kaiser mit 4,5 Punkten und Platz 31 alle Erwartungen übertraf.

Duell gegen die Uhr

Am Freitag, dem 10. Mai, rauchten auch bei uns im Spiellokal beim Monatsblitz die Köpfe. Unter den 16 Teilnehmern setzte sich A. Jaeschke mit 14 Punkten schließlich durch, während ihm unsere aufstrebende Vereinsjugend stets dicht auf den Fersen blieb. O. Schwartz ergatterte mit 13,5 Punkten Platz 2, während P. Maag mit 12 Punkten Platz 3 belegte.