Schachfieber

Direktlink
von Christian Göppinger am Freitag 31.5.2019 10:31
Erfolgreiche Königsjäger in Tamm <br />R. Walter, O. Schwartz, I. Chugunov und O. Grube
Erfolgreiche Königsjäger in Tamm
R. Walter, O. Schwartz, I. Chugunov und O. Grube

Der Mai endete für unsere Schachenthusiasten stürmisch und ereignisreich.
Von Turnier zu Turnier gab es wenige Verschnaufpausen - sowohl für die Spieler, als auch den Pressewart.

33. Tammer Jugendopen

Obwohl ein Teil unserer Jugendabteilung gerade erst von den Deutschen Schulschachmeisterschaften zurückgekehrt ist, ging es direkt mit Schnellschach weiter. Am 30. Mai zog es vier unserer Jugendspieler zum 33. Tammer Jugendopen. Mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie mischten sie hier ihre Altersklassen über 7 Runden hinweg kräftig auf und ergatterten allesamt einen Platz auf dem Siegerpodest.

In der Altersklasse U12 legte I. Chugunov mit 5 Punkten und dem dritten Platz stark vor - wurde jedoch von R. Walter mit 5,5 Punkten noch knapp überholt, welcher sich somit den starken zweiten Platz sicherte.
Auch in den höheren Altersklassen setze unser Vereinsnachwuchs der Gegnerschaft kräftig zu.
O. Schwartz pflügte ohne eine einzige Verlustpartie durch das 20 Spieler starke Feld der U14, was ihm mit 6,5 Punkten den klaren ersten Platz mit deutlichem Vorsprung sicherte.
In der U16 verlief das Turnier für O. Grube ebenfalls großartig, welcher mit 3 Punkten den ersten Platz der U16 belegte.


Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft

Auch in Stuttgart ließ sich Ostfildern nicht zweimal bitten. Bei den Stuttgarter Stadtmeisterschaften ging es ab dem 30. Mai den gegnerischen Klötzen an den Kragen. H. Krämer, F. Dörr, H. Käfer und C. Rodewald schnupperten hier kräftig Schachluft und ließen es sich nicht entgehen abseits ihrer eigenen Runden einen Blick über die Schulter der zahlreichen Titelträger im A-Turnier zu werfen.

Endstand nach 7 Runden
H. Krämer (3/7)
F. Dörr (3,5/7)
C. Rodewald (3,5/7)
H. Käfer (4,5/7)