DVM Runde 2

Direktlink
von Christian Göppinger am Donnerstag 27.12.2018 13:42
Einblick in Runde 2
Einblick in Runde 2
Nach der Auftaktniederlage am Morgen galt es am Nachmittag gegen bekannte Gesichter aus der eigenen Region zu bestehen. Die Mannschaft des SK Bebenhausen musste ebenso wie wir in Runde 1 eine 3:1 Niederlage hinnehmen und die anstehende Runde bedeutete eine wichtige Weggabelung für den weiteren Turnierverlauf. DWZ-technisch lagen beide Teams dicht beieinander, während wir jedoch an Brett 1 die Nase vorn hatten. Es entstand ein spannendes Gefecht mit gegenseitigen Chancen.

Die erste Entscheidung brachte Brett 4. Nach dem Spielbeginn um 15 Uhr dauerte es, bis sich die Lage auf dem Brett geklärt hatte. Letztendlich hatte hier jedoch leider Leons Widersacher (855) trotz der schwarzen Steine die Nase vorn.

Den wichtigen Ausgleich brachte rund 20 Minuten später Brett 3, an welchem Romeo hier ebenfalls mit Schwarz über seinen Gegner (1301) siegte, wonach mit 1:1 wieder alles möglich war.

Nur wenige Minuten vergingen bis das nächste Ergebnis eintrudelte. Ivan kämpfte sich an Brett 2 aus einer anfänglich etwas schlechteren Stellung zurück und brachte Ostfildern wenig später durch seinen Sieg über seinen Gegenspieler (1219) in Führung.

Somit wanderten die Augen in Richtung des Spitzenbrettes, an welchem Oliver mit Schwarz seinem Gegner (1311) in einer guten Stellung mit Mehrmaterial das Leben schwer machte, die aber dennoch schwer zu beurteilen war. Oliver behielt hier jedoch einen kühlen Kopf und verwertete das Material zuverlässig zum wichtigen 3:1 Sieg!

Nach diesem durchmischten, ersten Spieltag können unsere vier Klötzchenschieber grundsätzlich zufrieden mit sich sein und die schachfreie Zeit bis zur nächsten Runde am Folgetag genießen. Aktuell belegt Ostfildern unter den 20 Mannschaften Tabellenplatz 10. Morgen früh geht es um 9 Uhr mit Runde 3 weiter. Hier gilt es gegen den SC Vaterstetten (Platz 8) zu bestehen, deren Brett 1 und 2 einen spürbaren DWZ-Vorsprung besitzen, während die Paarung an Brett 3 und 4 deutlich ausgeglichener erscheint.