Blitzturniere beim SC Ostfildern - stark im Trend ...

Direktlink
von Jürgen Gatter am Sonntag 22.3.2020 12:35
... nunja, zumindest bis der Corona-Virus auch dem Blitz-Grand-Prix eine Zwangspause verordnet hat.

Da die aktuelle, zwangsweise Schach-Nachrichten-arme Zeit gut geeignet ist für den ein oder anderen rückblickenden Artikel, will ich hier ein oder zwei Beiträge über die Blitzturniere respektive die Blitz-DWZ einstellen.

Monatliche Blitzturniere gibt es beim Schachclub Ostfildern natürlich seit anno dazumal. Nach Blitz-DWZ ausgewertet werden sie seit ungefähr 10 Jahren. Anfangs geschah dies privat und rückwirkend auf Basis der auf der Homepage eingestellten Rundenergebnisse, später dann live kurz nach Runden-Ende und auch zügig online verfügbar.

Die Blitz-DWZ-Auswertung arbeitet nach eigenen Regeln, die sich weitgehend an den Regeln der normalen DWZ-Auswertung orientieren. Teilweise wurden sie etwas angepasst, so wurde auf die Behandlung von "Restpartien" verzichtet (was aufgrund der typischen Rundenzahl auch sehr selten notwendig wäre). Bei Spielern mit 0% oder 100%-Ergebnissen wird im Einzelfall auch mal die Original-DWZ als Ausgangszahl benutzt. Aktuell weisen die Zahlen ein ähnliches Spektrum wie die Standard-DWZ auf, liegen aktuell aber im Schnitt 50 Punkte tiefer.

Da seit Saison 2009/10 die Turniere lückenlos ausgewertet wurden, hat man natürlich auch einen guten Überblick über die Teilnehmerzahlen. Aus diesen kann man sich mit einfachen Mitteln einen Graphen zusammenbasteln, der die Daten für jeweils 9 Runden einer Saison zusammenfasst. Das Bild unten zeigt diesen Graphen, gezeigt wird jeweils der Durchschnitt des aktuellen Turniers und den vorangegangenen 8 Runden. Wobei immer nur ein Turnier für die Monate September bis Mai betrachtet wurde.

Während in den Jahren 2010 bis 2014 die durchschnittliche Beteiligung bei 8 Spielern lag, gab es 2014 bis 2016 einen starken Anstieg auf durchschnittlich 12 Teilnehmer. Nach einer Atempause gab ab 2018 einen weiteren Anstieg. Im Peak verzeichnete der Blitz-Grand-Prix eine durchschnittliche Teilnehmerzahl von 16,4. Das war für die Saison 2018/2019.

Aktuell können die Teilnehmerzahlen das Niveau nicht ganz halten, waren aber immer noch sehr hoch. Allerdings ist mit der Corona-bedingten Zwangs-Null bei der ein oder anderem aktuellen oder kommenden Blitzturnier-Runde auch hier mit einem scharfen Crash im Chart zu rechnen.

Hoffen wir mal, dass dieser nicht zu scharf ausfällt und das Geschehen bald wieder Fahrt aufnimmt!

Teilnehmer-Zahlen Blitz-Grand-Prix
Teilnehmer-Zahlen Blitz-Grand-Prix