Stadtrundschau vom 07.02.2019

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 3.2.2019 16:55
Zähes Ringen in der Kreisklasse

Die sechste Runde in der Kreisklasse am 3. Februar wartete mit besonders schlagkräftigen Gegnern aus Nabern auf, womit sich ein langer und hart umkämpfter Spieltag für unsere Zweite Mannschaft entwickelte. An den vorderen Brettern machte sich die DWZ-Überlegenheit der Kontrahenten bemerkbar, was sich schließlich auf der Spielberichtskarte niederschlug, obwohl unsere Spieler größtmöglichen Widerstand zu leisten versuchten. Deutlich besser lief es für unsere Mannschaft weiter hinten. Hier gewann man zunehmend die Überhand, obwohl die deutlich schwächer bewerteten Gegner extrem zäh dagegen hielten. Als Endresultat dieses Ringens stand ein erwartet knapper Rundenentscheid, der mit 3,5:4,5 leider an die Gäste aus Nabern ging. Die Brettpunkte erspielten hier G. Meurisch (0,5), P. Maag (1), O. Schwartz (1), D. Frohme (0,5) und P. Walter (0,5).