Schachfieber in Altbach - Heiko räumt ab, Can und Romeo punkten kräftig

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 2.9.2018 18:19
Gruppensieger Heiko
Gruppensieger Heiko

Das DWZ Turnier vom SV Altbach - inzwischen bereits in der 14. Auflage - zog vom 31. August bis zum 2. September Schachfreunde aus der gesamten Region an. In Sechsergruppen galt es innerhalb von fünf Runden den ähnlich gewerteten Kontrahenten davonzuziehen, um sich den begehrten Gruppensieg zu sichern. Angesichts der klassischen Turnierbedenkzeit eine willkommene Option sich für die anstehende Mannschaftssaison bereits warm zu spielen. C. Kilinc, R. Walter und H. Krämer gingen hier für Ostfildern an den Start und nutzten das frisch aufgezogene „Schachwetter“ des vergangenen Wochenendes voll aus.

H. Krämer startete mit einer Siegessträhne bärenstark in das Turnier. Seinen ersten drei Gegnern nahm er hierbei gnadenlos die vollen Punkte ab und hielt diese Leistung auch am letzten Spieltag mit einem weiteren Sieg in Runde vier aufrecht. In der Schlussrunde behielt er die Nerven und erreichte mit einem weiteren vollen Punkt 5/5 und somit den unangefochtenen Gruppensieg! Neben dieser Topplatzierung wird er sich über rund 85 DWZ Punkte freuen dürfen.

Für R. Walter lief der Start ebenfalls erfreulich. Direkt in der Startrunde siegte er über einen DWZ-überlegenen 1300er, musste anschließend aber leider auch selbst Punkte abgeben. Runde vier brachte allerdings erneut mit einem krachenden Sieg die Wende, während er mit einer soliden Punkteteilung und somit 2,5/5 das Turnier beendete. Angesichts der guten Leistung wird er sich auf über 1200 DWZ verbessern.

C. Kilinc kämpfte sich nach holprigem Start mit einer soliden Punkteteilung und einem Sieg in Runde drei zurück. Am letzten Spieltag teilte er noch einmal die Punkte und beendete das Turnier dank einem krachenden Abschlusssieg mit 3/5. Dank des starken Schlussspurts werden bald 55 DWZ mehr auf dem Konto verbuchbar sein - und somit ist angesichts der 1768 als neue Zahl die 1800 wieder greifbar näher gerückt.