Kreisjugendeinzelmeisterschaft

Direktlink
von Christian Göppinger am Sonntag 2.12.2018 13:19
Kreisjugendeinzelmeisterschaft 2018

Bei der KJEM am 1. Dezember galt es die starke Leistung des Vorjahres zu verteidigen.
Mit insgesamt 13 Kindern und Jugendlichen starteten wir erneut erfreulich breit aufgestellt und konnten von der U10 bis zur U18 schachlich mitmischen.

In der U10 spielten S. Schuler (5/7) und T. Schönyan (5/7) ein starkes Turnier, konnten den Gruppensieger allerdings nicht mehr ganz einholen und belegten Platz 2 und 3, während A. Argyropoulos (3/7), Ad. Marx (3/7) und A. Laible (2/7) weitere Turniererfahrung sammelten und einigen Gegner das Leben schwer machten.

In der U12 sammelte R. Walter (6/7) beachtlich Punkt für Punkt, was ihm Platz 2 sicherte, während C. Kasperovich (3/7) und Al. Marx (3/7) sich ebenfalls im großen Teilnehmerfeld behaupteten.

Silber war die Farbe des Tages – so auch in der U14. L. Zimanovic (4/5) erreichte Platz 2, während V. Chugunova (3,5/5) sich Platz 3 sicherte.

In der U16 klappte es schließlich auch mit Gold für F. Dörr (5/7), während J. Jaeschke den Gegnern 1,5 Punkte abnahm.

I. Chugunov (6/7) spielte uneingeschüchtert in der U18, obwohl er rein altersbedingt gesehen in der U10 startberechtigt wäre! Der erfolgreiche Gruppensieg spricht hier für sich.

Im Mädchenturnier stand zudem Blitzschach in Doppelrunden auf dem Programm. V. Chugunova (4/4) erspielte hier Platz 1, während J. Jaeschke (2/4) sich Platz 2 sicherte.